Aktuelles


Verbandsversammlung des Nachbarschaftsverband Heidelberg – Mannheim

08.03.2024 um 15:00 Uhr
im Ratssaal des Stadthauses Mannheim, N1



Sitzung des Beirats für flächensparendes Bauen in Ladenburg und Ilvesheim

Am 04.12.2023 und 05.12.2023 fanden die ersten Sitzungen des Beirats für flächensparendes Bauen statt. Im Fokus standen das „ABB-Gelände“ in Ladenburg sowie das Gebiet der „Sichelkrümme" in Ilvesheim.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.



Fachtagung „Blaues Band Deutschland an Main und Neckar“

Wie kann der Neckar gewässerökologisch verbessert werden? Um diese und weitere Fragen ging es in der Fachtagung „Blaues Band Deutschland an Main und Neckar“, die am 21. und 22. September 2023 in Mannheim stattfand. In der Veranstaltung, die vom Bundesamt für Naturschutz und der Bundeswasserstraßenverwaltung ausgerichtet wurde, haben rund 100 Experten aus ganz Deutschland darüber diskutiert, wie bundesweit entlang der Flusslandschaften ein gewässerökologischer Biotopverbund auf den Weg gebracht werden kann.

Der Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim, der mit dem Projekt „Lebendiger Neckar“ bereits 19 ökologische Maßnahmen am Neckar auf den Weg gebracht hat, hat die Planungen zwischen Ilvesheim und Seckenheim zur Diskussion gestellt: Vertreter des „Aktionsbündnis Unterer Neckar“, der Naturschutzbehörden, der Wasser-und Schifffahrtsverwaltung und viele weitere Experten diskutierten, wie das Projekt im Hinblick auf Gewässerökologie, Naherholung, Fördermittel und Verfahren bestmöglich ausgestaltet und organisiert werden kann.

Presseinformation



Flächensparender Wohnungsbau in der Metropolregion Rhein-Neckar – Auftaktveranstaltung mit den Kommunen

Wie schafft man es, neuen Wohnraum zu schaffen und dabei Natur und Landschaft möglichst wenig zu beanspruchen? Diese Frage stand im Fokus der Auftaktveranstaltung „Flächensparender Wohnungsbau in der Metropolregion Rhein-Neckar, die vom Verband Region Rhein-Neckar und dem Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim am 13.09.2023 im Technischen Rathaus in Mannheim durchgeführt wurde. Vor rund 70 kommunalen Vertretern haben die beiden Verbände ihre Zusammenarbeit im Zuge des Modellvorhabens der Raumordnung (MORO) „Regionale Steuerung der Siedlungs- und Freiraumentwicklung“ vorgestellt.

Näheres können Sie der Presseinformation entnehmen.



Verbandsversammlung des Nachbarschaftsverbands am 12.05.2023 um 14:00 Uhr im Ratssaal des Stadthauses Mannheim, N1

Tagesordnung

  1. Potenzialanalyse für Windenergie und Freiflächenphotovoltaik im Außenbereich
    Information
    Vorlage - Windenergie und Freiflächenphotovoltaik
    Anlage 1: Karte Windenergie - Räumliche Potenziale
    Anlage 2: Karte Windenergie - Windhöffigkeiten
    Anlage 3: Karte Photovoltaik - Räumliche Potenziale
    Ergebnis: Zur Kenntnis genommen

  2. Geothermie: Kooperation mit dem Forum Energiedialog Baden-Württemberg
    Beschluss
    Vorlage - Geothermie
    Ergebnis: Einstimmig beschlossen

  3. Teilnahme am Modellvorhaben der Raumordnung „Regionale Steuerung der Siedlungs- und Freiraumentwicklung"
    Information
    Vorlage - Modellvorhaben der Raumordnung
    Ergebnis: Zur Kenntnis genommen

  4. Fortschreibung des Flächennutzungsplans in Dossenheim
    Offenlagebeschluss
    Vorlage - Offenlagenbeschluss
    Ergebnis: Einstimmig beschlossen

  5. Änderung des Flächennutzungsplans in Heidelberg Umplanung in eine Grünfläche im Bereich „Großer Ochsenkopf"
    Feststellungsbeschluss
    Vorlage - Feststellungsbeschluss
    Ergebnis: Einstimmig beschlossen

  6. Änderung des Flächennutzungsplans in Mannheim Umplanung in eine Gewerbliche Baufläche im Bereich „Bärlochweg“
    Feststellungsbeschluss
    Vorlage - Feststellungsbeschluss
    Ergebnis: Einstimmig beschlossen

  7. Berichtigungen des Flächennutzungsplans nach § 13a BauGB
    Beschluss der Berichtigungen
    Vorlage - Berichtigungen
    Ergebnis: Einstimmig beschlossen

  8. Jahresabschluss 2021
    Feststellungsbeschluss
    Vorlage - Jahresabschluss 2021
    Ergebnis: Einstimmig beschlossen

  9. Bahnstrecke Mannheim-Karlsruhe
    Mündlicher Bericht

  10. Verschiedenes




Flächen sparen im Wohnungsbau

Eine starke Nachfrage nach Wohnraum trifft innerhalb des Nachbarschaftsverbandes auf einen Siedlungsraum, in dem der Abschluss sinnvoller Siedlungsentwicklungen deutlich zu erkennen ist.
Die 18 Mitgliedsgemeinden des Nachbarschaftsverbandes arbeiten daher gemeinsam an flächensparenden Konzepten für den Wohnungsbau.

Der Nachbarschaftsverband hat in einer umfangreichen Untersuchung analysiert, welchen Beitrag aktuelle Entwicklungen im Wohnungsbau leisten und wie Wohngebiete flächensparender gestaltet werden können.

Näheres können Sie nachfolgenden Dokumenten entnehmen:


Darüber hinaus wurden der Nachbarschaftsverband und der Verband Region Rhein-Neckar durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWBS) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung als eine von sieben Modellregionen bundesweit für das Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) "Regionale Steuerung der Siedlungs- und Freiraumentwicklung" ausgewählt.

Ziel des Modellvorhabens ist es, Wege für eine flächensparendere Siedlungsentwicklung zu erproben.



 

Wir sind umgezogen !

Der Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim ist umgezogen.
Die neue Anschrift ist:

Nachbarschaftsverband
Heidelberg-Mannheim
Glücksteinallee 11
68163 Mannheim